.
.

Rubrik: ‘Wölflinge’

Grundlage der Wölflingsarbeit sind die Dschungelbücher von Rudyard Kipling. Wie Mogli in das Wolfsrudel wird das Kind in die Wölflingsgruppe (meist ebenfalls als Rudel oder Meute bezeichnet) aufgenommen und muss sich dort zunächst zurechtfinden. Später erhält es kleinere Aufgaben in der Gruppe, hilft anderen Kindern bei der Eingewöhnung und muss schließlich sein Rudel verlassen, wenn es in die Jungpfadfinderstufe wechselt – so wie Mogli sein Rudel verlässt um in die Welt der Menschen zurückzukehren.

Zahlreiche Begriffe und Ereignisse aus den Dschungelbüchern wurden in die Wölflingsarbeit integriert oder bilden die Grundlage für die dort verwendeten Rituale. So wird die örtliche Wölflingsgruppe als Meute bezeichnet. Im Gegensatz zum stark handlungsbezogenen Learning by doing der eigentlichen Pfadfinderstufe steht in der Wölflingsarbeit das spielerischeLernen im Vordergrund. Die Kinder werden auf spielerische Art und Weise mit ihrer Umgebung vertraut gemacht und ihre Fähigkeiten so entwickelt und gefördert. Dennoch finden sich in der Wölflingsarbeit zahlreiche aus der Pfadfindermethode übernommen Elemente wie beispielsweise das System der kleinen Gruppe oder Wölflingsgruß und -gesetz (in Anlehnung an Pfadfindergruß und -gesetz). Derzeit trifft sich unsere Wölflingsmeute in Bank: freitags 17.00 Uhr – 18.30 Uhr im Jugendheim in der Amstelbachstraße .

 

 



Fünf Freunde suchen Timmy

Letztes Wochenende (13.-15.09.2019) hat es unsere Wölflinge mal wieder zu unserem Diözesanzentrum nach Wegberg verschlagen. Unter dem Motto “Fünf Freunde” zelteten dort die Wölflinge des DV Aachen und mussten gemeinsam viele schwierige Aufgaben rund um und in Wegberg lösen, um den vermissten Collie Timmy zu finden. Am Ende gab es eine große Party.


16. September 2019, 08:28

Essensmarken für Obdachlose

Gemeinsam haben die Wölflingen beschlossen, Obdachlosen etwas gutes zu tun. Ganz im Motto unseres Pfadfindergesetz ” als Pfadfinder/in bin ich höflich und helfe da, wo es nötig ist”, haben die Kinder Laternen gebastelt und verkauft. Vom Erlös haben wir dann Essensmarken gekauft und in Aachen an Obdachlose verteilt. Der Rest wurde an die “Arme Schwesternschaft” vom heiligen Franziskus gespendet.


11. Februar 2019, 19:51

Detektiv-Lager in Hauset

Letztes Wochenende waren die Jungpfadfinder und Wölflinge im Detektivlager in Hauset. In akribischer Detektivarbeit haben sie gemeinsam Hinweise gesammelt und einen Fall gelöst. Selbstverständlich haben es die jungen Ermittler verstanden sich dabei köstlich zu amüsieren. Auch vielen lieben Dank an Kaussen am Ponttor​ 🙂1 Mehr…Read more


01. Mai 2016, 10:00

Unsere Wös & Juffis schleifen, bohren und schrauben …

seit einigen Wochen an ihren neuen Schwedenstühlen. Die Bauphase ist fast beendet und bald können die Stühle zum gemütlichen Sitzen in Lagern benutzt werden 🙂

http://dpsg.de/de/fuer-mitglieder/pfadfindertechniken/schwedenstuhl.html

 

stuhlbau

 


07. März 2016, 21:25

Frohes Fest :)

Wer es dieses Wochenende nicht geschafft hat einen der Gottesdienste zu besuchen, kann sich das  Friedenslicht aus Bethlehem natürlich noch in Sankt Mariä Heim­su­chung oder St. Mariä Ver­kün­di­gung abholen. So oder so wünschen wir euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

kerze1

 


20. Dezember 2015, 20:59