.
.

Rubrik: ‘Unser Stamm’

Stammpage

Die deutsche Pfadfinderschaft St. Georg ist mit bundesweit 95.000 Mitgliedern der größte katholische Kinder- und Jugendverband. Unser Verband ist im Ring deutscher Pfadfinder und damit in der Weltorganisation aller Pfadfinder vertreten. Wir setzen uns für eine tolerante Gesellschaft und einen gewaltfreien Umgang mit Konflikten ein. Die Natur ist uns wichtg, wir sind gerne draußen.

Ein Pfadfinderstamm ist eine regionale Gruppe und zeichnet sich durch wöchentliche Gruppenstunden der verschiedenen  Alterstufen aus: Wölflinge, Jungpadfinder, Pfadfinder und Rover. Die jährlich stattfindenden, verschiedenen Ferienlager und Aktionen stellen den Höhepunkt unserer Gruppenarbeit dar.

Unser Pfadfinderstamm kann auf mehr als 60 Jahre ehrenamtliche Jugendarbeit zurückblicken. Eine lange Zeit , in der zahllose Gruppenstunden, Aktionen und Lager stattfanden und -finden. Wir gehören zur Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG), die mit 95.000 Mitgliedern der größte Pfadfinderverband Deutschlands ist. Die DPSG ist als Mitglied des Ringes deutscher Pfadfinderverbände (RdP) im Weltverband Word Organisation of Scoutmovement (WOSM) vertreten.

Der Stamm soll jungen Menschen einen Rahmen schaffen, der sie bei ihren Entwicklungen zu souveränen Persönlichkeiten unterstützt. Innerhalb der verschiedenen Altersstufen, können Sie sich als Teil einer Gemeinschaft Gleichaltriger erfahren. Die Wölflinge (7 bis 10 Jahre) entdecken und gestalten ihren Alltag. Die Jungpfadfinder (10 bis 13 Jahre) erleben gemeinsam den Beginn der Jugend. Pfadfinder (13 bis 16 Jahre) wagen es, ihren eigenen Weg zu gehen. Rover (16 bis 20 Jahre) sind unterwegs, erkunden die Welt und packen Probleme an. Geleitet werden die Kinder und Jugendlichen durch erwachsene Leiterinnen und Leiter.



Fünf Freunde suchen Timmy

Letztes Wochenende (13.-15.09.2019) hat es unsere Wölflinge mal wieder zu unserem Diözesanzentrum nach Wegberg verschlagen. Unter dem Motto “Fünf Freunde” zelteten dort die Wölflinge des DV Aachen und mussten gemeinsam viele schwierige Aufgaben rund um und in Wegberg lösen, um den vermissten Collie Timmy zu finden. Am Ende gab es eine große Party.


16. September 2019, 08:28

zweite Stammesleitung 2019

Wir waren wieder einmal fleißig und haben die nächsten Stammesaktivitäten geplant. Bei schönstem Sommerwetter haben wir uns auf der Kirchwiese versammelt und nach getaner Arbeit über dem Lagerfeuer gegrillt.


01. Juni 2019, 20:40

erfolgreicher erster Rödeldödel in 2019

Am Samstag haben wir mal wieder fleißig in die Hände gespuckt und nicht nur voller Elan das neue Jahr durchgeplant sondern auch die Gelegenheit genutzt, unseren Gruppenraum einmal so richtig auf Vordermann zu bringen. Es wurde gekramt, gebohrt, zerschlagen, gesaugt, gewischt und auch einiges entsorgt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Zur Belohnung gab es dann was Leckeres vom Nikolaus Grill, bevor wir in die Planung gingen.

 

Hier schon mal einen Überblick über die voraussichtlichen Termine bevorstehender Stammesaktivitäten:

  • Pfingstlager 7.-10.06.19 (Packen am 06.06.)
  • 70jähriges Stammesjubiläum 06.07.19
  • Sommerlager 10.-24.08.19
  • Zeltaufbau für Gemeindefest
  • Stammesversammlung 23.11.19 11Uhr in Kämpchen
  • Friedenslicht aus Bethlehem 15.12.19 in Aachen

11. Februar 2019, 20:39

Essensmarken für Obdachlose

Gemeinsam haben die Wölflingen beschlossen, Obdachlosen etwas gutes zu tun. Ganz im Motto unseres Pfadfindergesetz ” als Pfadfinder/in bin ich höflich und helfe da, wo es nötig ist”, haben die Kinder Laternen gebastelt und verkauft. Vom Erlös haben wir dann Essensmarken gekauft und in Aachen an Obdachlose verteilt. Der Rest wurde an die “Arme Schwesternschaft” vom heiligen Franziskus gespendet.


, 19:51

Friedenslicht 2018

“Frieden braucht Vielfalt”

Dies war das diesjährige Motto des Friedenslichtaktion: „Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft!“.

Das Friedenslicht, welches in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem brennt, wird jedes Jahr zu Weihnachten in der Welt verteilt und reist auch nach Österreich. Dieses Jahr wurde das Licht jedoch nicht wie traditionell von Wien aus verteilt. Von Linz aus brachten die Pfadfinder-Delegierten aus Deutschland das Licht am dritten Advent nach Aachen, wo wir es am Hauptbahnhof in Empfang nahmen.

In einem Friedensmarsch durch die Innnstadt begleiteten wir das Licht zur Aussendungsfeier in den Aachener Dom.

Dort wurde es dann feierlich an die anwesenden Pfadfindern der DPSG, PSG und VCP verteilt.

Eine Woche später verteilten wir das Licht dann auch in unserer Gemeinde in Kämpchen.


27. Dezember 2018, 21:18